Ein Städtebauprojekt von europäischer Dimension: ca. 30 ha Stadtentwicklungsfläche mitten in Erfurt

Ausschnitt aus dem Rahmenplan der Stadt Erfurt für die ICE-City
Ausschnitt aus dem Rahmenplan der Stadt Erfurt für die ICE-City (zum Vergrößern anklicken)

Im Zuge der Entstehung des ICE-Knotens Erfurt entwickeln die Landesregierung, die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG) und die Stadt Erfurt das Umfeld des Erfurter Hauptbahnhofes. Die neue „ICE-City“ wird profitieren von ihrer Lagegunst in der künftigen „schnellen Mitte“ Deutschlands. Sie bietet Investoren und Unternehmern aus den Bereichen Tagungen und Hotellerie, Tourismus und Gastronomie, Verwaltung und Consulting, Tourismus und Kreativwirtschaft attraktive Chancen für hochrentable Investments. Die LEG wird in Kürze mit der Vermarktung der Areale beginnen. Im Folgenden finden Sie Informationen und Fakten zu diesem künftigen Top-Standort im Herzen Deutschlands und Europas.

Wir laden Sie herzlich ein, sich in die Gestaltung der „ICE-City“ einzubringen und mitzuwirken an einem der größten städtebaulichen Vorhaben in Deutschland.

Ihre Ansprechpartner

Thomas Coburger

Projektleiter ICE-City Erfurt

LEG Thüringen
Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-208

0361 5603-198

E-Mail schreiben

Sekretariat:

Lisa Segler

0361 5603-207

E-Mail schreiben


4D-Modell

Rund um den Erfurter Hauptbahnhof entsteht die ICE-City Erfurt - der zentrale Ort zum Arbeiten, Tagen, Wohnen und Genießen. Werfen Sie einen Blick in die Zukunft: Navigieren Sie frei durch unser 4D-Echtzeit-Modell und erleben Sie die ICE-City Erfurt im städtebaulichem Zusammenhang.

zum 4D-Modell